fbpx

Emaillistenaufbau mit Autorespondern

Für Internetmarketer ist ein Autoresponder für den Emaillistenaufbau wohl das wichtigste Werkzeug. Ohne Autoresponder wird man keine Emailliste (und wenn dann zumindest nicht in vernünftiger Zeit) aufbauen und ohne Emailliste wird man kein erfolgreiches Business haben.

Du hast noch keinen Autoresponder? Dann wird es allerhöchste Zeit, dir einen zuzulegen – am besten noch heute! Du wirst sehen wie ein Autoresponder dein Onlinebusiness in neue Höhen katapultiert (und deinen Umsatz natürlich auch).

Was ist überhaupt ein Autoresponder?

Über den Autoresponder kann man sich völlig automatisiert eine eMail Liste, also eine Liste aus Kontakten, aufbauen und eMails an diese Liste raussenden.
Der Anbieter des Autoresponders kümmert sich dabei um den Versand der eMails und deren Zustellbarkeit. Man unterscheidet dabei zwischen Follow-Up-Emails und Broadcast-Emails. Die Follow-Up-Emails werden einmal in den Autoresponder als Serie eingesetzt und dann in vorher festgelegten Abständen an die Kontakte automatisch rausgesendet, z.B. alle paar Tage. Die Broadcast-Emails sendet man sofort an alle Kontakte auf der Liste raus. Einige Autoresponder erlauben auch die Broadcast eMails an bestimmte Teile der Liste rauszusenden, oder die Emails an einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft rauszusenden.

Wie verwendet man einen Autoresponder?

Das Thema Emailmarketing ist sehr umfassend und man muss sich eine längere Zeit damit beschäftigen und einarbeiten, bevor man optimale Resultate mit seinen Kampagnen erzielt.

Vor allem geht es darum Emails zu verfassen, welche von möglichst vielen Empfängern geöffnet werden und wo möglichst viele Empfänger den Link in der eMail anklicken. Die Links in den Emails führen in den meisten Fällen entweder zu einer Verkaufsseite, einer Landingpage oder zu einem Blogbeitrag.

Die “Strategie” dahinter ist eine „Beziehung“ zu den Menschen in der Emailliste aufzubauen, um deren Vertrauen zu gewinnen und so höhere Verkaufszahlen mit weniger Klicks zu erzielen.

Welche Autoresponder nutze ich?

Meinen ersten Autoresponder habe ich im Jahre 2013 kennengelernt. Nachdem ich jahrelang leider den Nutzen nicht verstanden habe, konnte ich erst in den letzten zwei Jahren das potential erkannt und wirklich gute Erfahrungen damit machen können.

Über die Jahre habe ich einige Autoresponder Dienste getestet und mittlerweile nutze ich hauptsächlich zwei verschiedene Autoresponder:

1.) WBS (Worldsoft Business Suite)

Die Worldsoft Business Suite nutze ich schon seit dem Jahr 2013 und habe dort meine derzeit größte Email Liste. WBS ist ein schweizer CRM (Customer Relationship Mangement = Kundenbeziehungsprogramm), das neben dem Autoresponder noch viele weitere Marketingwerkzeuge für automatisiere Internetauftritte zur Verfügung stellt.

WBS wurde von der PCtipp, der meistgelesenen Schweizer PC-Zeitschrift mit der Note SEHR GUT bewertet.
Es gibt zum Start eine kostenlose Testversion. Auch sonst ist die Suite im Preis unschlagbar. In der Automatiserung gibt es allerdings einige Schwächen, welche mich zu Anbieter Nr. 2 brachten:

1.) Klick-Tipp

Klick-Tipp ist der führende deutsche Anbieter für automatisiertes Internet-Marketing. Als einziger Anbieter bietet Klick-Tipp ein “Tagging” für die Emailliste an. Das heißt man arbeitet nicht mit Listen und kann dadurch viel besser auf die potentiellen Kunden reagieren. Z.B. kann man Kunden, die ein bestimmtes Produkt gekauft haben von einem bestimmten Mailversand ausschließen usw… Ich nutze Klick-Tipp seit Anfang 2018 und muss sagen das der Listenaufbau mit diesem Tool so richtig schnell geht.

Auch Klick-Tipp kann man das erste Monat sehr kostengünstig um nur € 1,– testen, wenn man sich für das kostenlose Webinar anmeldet.

Klick-Tipp bietet unter andem folgende Vorteile:

 

  • Große Auswahl optimierter Webemittel: klickstarke Banner, Vorlagen für E-Mail-Texte, Videos, Blog-Beiträge und mehr für mehr Leads und Verkäufe.
  • Schnelle und persönliche Unterstützung auf Deutsch durch Ihren Klick-Tipp Affiliate-Manager.
  • Nie wieder Verluste durch wechselnde Browser und Geräte dank des einzigartigen Klick-Tipp Multi-Device-Trackings (im Durchschnitt 46 % höhere Provisionen).

 

Welches Programm auch immer du nutzt, wichtig ist, dass du überhaupt erstmal einen Autoresponder nutzt und dir eine eigene eMail Liste aufbaust. Dies ist einer der ersten Schritte um im Internet erfolgreich Geld zu verdienen. Danach solltest du regelmäßig eMails an deine Liste raussenden, egal ob du 5 oder 5,000 Kontakte in der eMail Liste hast. Nur so, wenn du regelmäßig Angebote an die eMail Liste raussendest, wirst du Geld verdienen.

Ich persönlich lege immer eine gewisse Anzahl an Follow-Up eMails in den Autorespondern an, so dass ich mich erstmal ein paar Wochen oder Monate nicht mehr um den eMail-Versand kümmern muss und anstattdessen die Zeit nutzen kann, um die eMail Liste mit neuen Kontakten zu füllen.

Bis bald und viel Erfolg!

Emaillistenaufbau mit Autorespondern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.