betrügerische Emails erkennen

Was ist Phishing?

Unter “Phishing” versteht man den Versuch, durch Täuschung an personenbezogene Daten zu gelangen.

Was man über Phishing wissen sollte…

Ein Phishingangriff erfolgt meistens über gefälschte E-Mails, Werbung oder Websites. Betrüger senden zum Beispiel eine E-Mail, die vermeintlich von einer Bank oder einem Lieferdienst (DHL, UPS,…) stammt, und versuchen so, vertrauliche persönliche Informationen von Ihnen zu ergattern.

In diesen gefälschten Phishing-E-Mails oder auf -webseiten werden Sie meist aufgefordert, Angaben zu folgenden vertraulichen Informationen zu machen:

  • Nutzernamen und Passwörter (meistens werden Sie zur Änderung Ihres Passworts aufgefordert)
  • Versicherungsnummern
  • Bankkonten
  • PINs
  • Kreditkartennummern
  • Mädchenname Ihrer Mutter
  • Ihr Geburtstag

Wichtige Information: Weder Microsoft, noch Apple, Google oder Gmail werden Sie zur Angabe solcher vertraulichen Informationen in einer E-Mail auffordern!

wie vermeidet man Phishing-E-Mails

Seien Sie vorsichtig bei E-Mails, in denen Sie zur Eingabe personenbezogener Daten aufgefordert werden!
Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie diese Art von E-Mails erhalten:

  1. Klicken Sie niemals auf die in E-Mails enthaltenen Links und geben Sie keine personenbezogenen Daten an, bis Sie überprüft haben, dass die E-Mail tatsächlich von dem angegebenen Absender stammt.

Überprüfen Sie bitte folgende Informationen, wenn Sie verdächtige E-Mails erhalten:

  • Überprüfen Sie, ob die E-Mail-Adresse und der Name des Absenders übereinstimmen.
  • Bewegen Sie den Mauszeiger über Links, bevor Sie auf diese klicken. Wenn die URL des Links zur Webseite nicht mit der Beschreibung des Links übereinstimmt, werden Sie ziemlich sicher auf eine Phishingwebsite geführt.

Merkmale von Phishing-E-Mails

  • Grammatik- und Orthografie-Fehler in den E-Mails.
  • E-Mails in fremder Sprache.
  • Fehlender Name, fehlende Anrede oder Platzhalter “z.B.: Lieber NAME” im E-Mail
  • Dringender Handlungsbedarf. (z.B.: ändern Sie Ihr Passwort innerhalb von 24 Stunden!)
  • Eingabe von Daten.
  • Aufforderung zur Öffnung einer Datei. (z.B.: Klicken Sie auf den Link um das gewünschte Dokument zu öffnen)
  • Links oder eingefügte Formulare.
  • Bisher noch nie E-Mails von der Firma/Bank erhalten oder kein Kunde.

Weitere Informationen

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, scheuen Sie sich nicht, mich zu kontaktieren!

-> zum Kontaktformular

betrügerische Emails erkennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code